Wir blicken  durch seit 1905
Telefon 06084 420

Mehrfachverriegelungen dienen der Dichtigkeit und der Sicherheit eines Türelementes. Wir verwenden hier in allen Bereichen Stahlriegel. Im Hauptriegel befindet sich zusätzlich ein Sägeschutz. Die Soft-Lock-Fallen sind mit einem abriebfesten, geräuschdämmenden Kunststoff ummantelt, der sie leichtgängig und wartungsfrei macht. An dieser Stelle ist kein Fetten mehr notwendig. Die Schwenkriegel und Stahlrundbolzen schließen in Stahl-Schließleisten mit glasfaserverstärkten Kunststofftaschen, welche für eine gute Justierbarkeit, reibungsarmen Dichtschluss und eine wartungsfreie Handhabung sorgen.

Zur zusätzlichen Absicherung auf der Bandseite können auf das System abgestimmte Sicherungen eingebaut werden.

Über weitere Varianten der Verriegelungen auch für Antipanik-Türen nach DIN EN 179 (Notausgänge) und DIN EN 1125 (Fluchttüren) informieren wir Sie gerne.